Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gern! 

                                                               Fotolia 66065344 XS crop resized   +49 30 8892190

Jede Bewerbung beginnt mit einem Anschreiben. Dieses sollte übersichtlich und optisch ansprechend gestaltet werden. Wichtig ist hierbei, dass Ihr Bewerbungsschreiben in einer gut lesbaren Schriftgröße, fehlerfrei und - vor allem – nicht zu lang verfasst wurde.
 
Stellen Sie sich vor, dass der Leser Ihrer Unterlagen viele Bewerbungen zu sichten hat und entscheiden Sie selbst, wie viel Ihnen selbst dann schon zuviel an Text wäre!
 
Das Anschreiben soll nur einen ersten Eindruck davon vermitteln, dass ein interessanter Bewerber sich bewirbt – mehr nicht.
 
Schreiben Sie keinesfalls eine Kurzfassung von Ihrem Lebenslauf in das Anschreiben – dieser folgt erst später und in tabellarischer Form!
 
Erläutern Sie kurz, wie Sie bei Ihrer Jobsuche auf das suchende Unternehmen und die aktuelle Vakanz aufmerksam geworden sind. Gerne können Sie auch erwähnen, dass Sie sich auf der Website über das Unternehmen und die ausgeschriebenen Jobs informiert haben. Jedes Unternehmen wird es als positiv werten, wenn Bewerber soviel Einsatz bei der Suche nach einem Job zeigen, dass sie im Vorfeld detaillierte Informationen zusammen getragen haben.
 
Sollten Sie sich noch in einer Anstellung befinden, so sollten Sie dem Leser Ihres Anschreibens mitteilen, warum Sie sich verändern möchten, wie Ihre Kündigungsfrist ist und wann und wie Sie am Besten zu erreichen sind. So erleichtern Sie die Kontaktaufnahme und die Koordination der Einladungen zum Vorstellungsgespräch.
 
Sofern Sie sich momentan in keinem Job befinden – signalisieren Sie Ihre Flexibilität bei der Terminierung von Gesprächsterminen und dem Zeitpunkt des nächstmöglichen Starttermins. Dies verschafft Ihnen eventuell einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern und stellt klar Ihre Motivation in den Vordergrund!
 
Aber: Bleiben Sie in Ihrem Bewerbungsanschreiben immer auf das Wesentliche beschränkt. Länger als eine halbe Seite sollte Ihr Anschreiben nicht sein – und das in einer angenehmen Schriftgröße!